Finaler 2:1-Sieg sichert Platz 13!

SVGG Hangard I – VfL Primstal II  2:1 (0:0)

Mit diesem 2:1-Sieg beendete unsere 1. Mannschaft die aufregende Saison 2017/2018 auf dem 13. Tabellenplatz. Bericht folgt…

Furkan Erdogan der kommende Saison das Trikot von Borussia Neunkirchen überstreifen wird, setzte sich bei den Einsatzzeiten seiner Mannschaft an die Spitze. Er bestritt alle 30 Partien und stand dabei 2549 min. auf dem Spielfeld, gefolgt von Pascal-Jan Witte der ein Spiel weniger absolvierte und dabei 2501 Einsatzminuten vorweisen kann.

SVGG Hangard I:Jan Stemmler, Hans-Jürgen Poppe, Fabian Beringer, Rico Henkes, Fabian Adeyemi, Furkan Erdogan (59. Marc Schäfer), Pascal Jan Witte, Ryan Wommer (71. Giuseppe Ingraudo), Sergio Domizio, Marc Dengel (90. Cedric Stenger), David Lerner – Trainer: Adetunji Adeyemi
VfL Primstal II: 
Eike Hamm, Lars Pesch, Thomas Fuchs, Lukas Finkler, Pascal Schmitt, Sebastian Naumann (60. Michael Arm), Patrick Backes, Tobias Zimmer, Lukas Zimmer (82. Darius Straub), Matthias Eiden, Stefan Schätzel – Trainer: Christian Joseph
Schiedsrichter: 
Thorsten Braun – Zuschauer: 200
Tore: 
0:1 Patrick Backes (57.), 1:1 Marc Schäfer (72.), 2:1 Giuseppe Ingraudo (79.)
Gelb-Rot: 
Lars Pesch (78./VfL Primstal II/wdh. Foul)

Torschützenliste  SVGG Hangard  1 Saison 2017/2018: Marc Dengel (13), David Lerner (9), Fabian Beringer (7) , Marc Schäfer (4), Pascal-Jan Witte, Furkan Erdogan (je 3), Guiseppe Ingraudo, David Hippchen, Fabian Adeyemi (je 2), Sergio Domizio, Hans-Jürgen Poppe, Eigentor BMB (je 1)

Foto: Sebastian Brüssel
Wir suchen weiterhin einen zuverlässigen Administrator für diese Homepage!

U 23 beendet Saison mit Siegesserie

SVGG Hangard II – SV Alschbach 4:3 (3:1)

Mit einem 4:3-Sieg beendet unsere U 23 die Saison mit 4 Siegen in Folge.

Zana Esit, auch 1. der Torschützenliste, setzte sich bei den Einsatzzeiten seiner Mannschaft mit 25 Spielen an die Spitze (2155 min.), gefolgt von Mahsum Cakir (25 Spiele, 2144 min.) und Spielertrainer Stefano Domizio (23 Spiele, 2054 min.).

SVGG Hangard II: Kani Esit, Mike Rupp, Domenico Garritano, Serjoscha Bier, Pasquale Ciambarella, Stefano Domizio, Nüsrettin Acar, Mahsum Cakir, Zana Esit, Sebastian Schmitt, Sebastian Schäfer (46. Patrizio Domizio) – Trainer: Stefano Domizio
SV Alschbach: Dennis Werner (46. Marc Schlachter), Filip Decker, Sascha Gebele, Daniel Rudolph, Ingo Wagner, Mark Matula, Marcel Metzger, Marius Toussaint, Dominik Scholz, Robin Bank (46. Robin Hugo), Victor Bialecki – Trainer: Victor Bialecki
Schiedsrichter: Frank Grandjean – Zuschauer: 60
Tore: 1:0 Stefano Domizio (4.), 2:0 Sebastian Schäfer (12.), 2:1 Daniel Rudolph (27.), 3:1 Sebastian Schmitt (38.), 4:1 Sebastian Schmitt (48.), 4:2 Dominik Scholz (70.), 4:3 Filip Decker (90.), Gelb-Rot: Domenico Garritano (50./SVGG Hangard II)

Torschützenliste  SVGG Hangard  U 23 2017/18: Zana Esit (23), David Kiefer (13), Sebastian Schmitt (12), Stefano Domizio (8), Sebastian Schäfer (7), Nüsrettin Acar, Domenico Garritano (2), Cedric Stenger, Pasquale Ciambarella, Hassan Muhumed, Patrizio Domizio, Marcel Sommer, Marc Dengel, Serjoscha Bier, Marvin Müller, Niklas März (je 1)

Zana EsitMahsum Cakir

Stefano Domizio

Volle Punktausbeute! SVGG erreicht erstmals Platz 13, U 23 trifft achtmal!


SVGG Hangard – SG Ballweiler/Weckl./Wolfersh. 5:0 (3:0)

Fünf Torschützen sorgten für einen ungefährdeten Sieg!

SVGG Hangard: Jan Stemmler, Hans-Jürgen Poppe, Fabian Beringer, Rico Henkes, Fabian Adeyemi, Furkan Erdogan (84. Cedric Stenger), Pascal Jan Witte, Ryan Wommer, Sergio Domizio (75. Marc Schäfer), Marc Dengel (88. Marcel Sommer), David Lerner – Trainer: Adetunji Adeyemi
SG BaWeWo: Cedric Kiefer, Steffen Sand, Manuel Weydmann, Marco Meyer, Kevin Gintz (61. Michael Güngerich), Marcel Ecker, Daniel Rebmann, Matthias Baumann, Cyril Mario Hamann, Sascha Meyer (46. Jonas Weber), Benjamin Wendel – Trainer: Marco Meyer – Sascha Meyer

Schiedsrichter: Kevin Muscalla (Sulzbach) – Zuschauer: 200. Tore: 1:0 Fabian Adeyemi (20.), 2:0 Fabian Beringer (30.), 3:0 Marc Dengel (36.), 4:0 David Lerner (76.), 5:0 Marc Schäfer (86.)


SVGG Hangard U 23  – TuS Mimbach 8:3 (2:3)

U 23 schaffte die Wende im zweiten Durchgang!

SVGG Hangard II: Kani Esit, Mike Rupp, Serjoscha Bier, Ardjan Karaca, Pasquale Ciambarella (52. Niklas März), Stefano Domizio, Nüsrettin Acar, Mahsum Cakir, Zana Esit (52. Sebastian Schäfer), Sebastian Schmitt, Sebastian Schäfer – Trainer: Stefano Domizio
TuS Mimbach: Mischa Gerber, Marcel Dressler, Ahmad Alhmad, Andreas Zinßmeister, Brahim Assert, Dennis Hussong, Karsten Schwarz, Robin Gerber, Daniel Gabler, Luca Jennerwein, Amir Youssef – Trainer: Dietmar Pitz
Schiedsrichter: Tim Heiderich – Zuschauer: 40. Tore: 0:1 Karsten Schwarz (6.), 1:1 Sebastian Schmitt (20.), 2:1 Zana Esit (32.), 2:2 Brahim Asserg (37.), 2:3 Karsten Schwarz (45.), 3:3 Zana Esit (47.), 4:3 Nüsrettin Acar (59.), 5:3 Sebastian Schmitt (79.), 6:3 Niklas März (85.), 7:3 Sebastian Schmitt (88.), 8:3 Sebastian Schmitt (89.)

Freisen eiskalt 0:3, U 23 punktet dreifach!

SVGG Hangard   – FC Freisen 0:3 (0:1)

Sebastian Schad macht den Unterschied!

„Sebastian Schad hat heute den Unterschied gemacht. Er ist ein richtig guter Stürmer“, erklärte Hangards Stadionsprecher Andreas Lerner. Der Gäste-Torjäger erzielte alle drei Treffer für sein Team. Dabei hatte zunächst die SVGG mächtig Gas gegeben. In der dritten Minute schoss Marc Dengel ganz knapp an der Hütte vorbei. 120 Sekunden später fischte FC Torwart Philipp Schreier einen Kopfball von David Lerner aus dem Eck. Doch dann schockte Sebastian Schad die Hausherren: In der siebten Minute ließ er fünf Gegenspieler aussteigen und beförderte die Kugel von der Strafraumgrenze zum 0:1 ins Netz. Hangard war geschockt und verlor ihren Elan der ersten Minuten. Schad hatte im Gegenzug Blut geleckt und erzielte in der 69. und 73. Minute die Treffer zwei und drei.

SVGG Hangard: Jan Stemmler, Fabian Beringer, Rico Henkes, Fabian Adeyemi Furkan Erdogan, Giuseppe Ingraudo, Pascal Jan Witte, Sergio Domizio, Marc Schäfer, Marc Dengel, David Lerner – Trainer: Adetunji Adeyemi

FC Freisen: Philipp Schreiner, Anatol Eremeev, Alexander Klos, Lukas Werner, Tobias Haupt, Michael Campos, Sebastian Schad (87. Alexander Becker) Jonas Gedratis, Steven Klos, Janis Weingarth (65. Tobias Schad), Giovanni Staudt (79. Tobias Künzer)  – Trainer: Christian Schübelin

SR: David Uhl (DJK St. Ingbert)  Zuschauer: 100 Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Sebastian Schad  (7., 69.,73.)

____________________________

SVGG Hangard II – DJK Bildstock 4:2 (1:0)

Zana Esit treffsicher!

In einem insgesamt umkämpften Spiel behielt das Team vom Spielertrainer Stefano Domizio nach 90 Minuten die Oberhand. Zana Esit brachte die Heimelf nach einer guten halben Stunde mit 1:0 in Führung, welcher auch zeitgleich den Halbzeitstand bedeutete. Nach 50. Minuten erhöhte Esit auf 2:0. Die Gäste gaben nicht auf und kamen nochmal ran. In der 74. Minute erzielte Marc Recktenwald den Anschlusstreffer. Die Heimmannschaft spielte nun sehr abgezockt und erhöhte in kürzester Zeit durch Marcel Sommer und Stefano Domizio auf 4:1. Kurz vor Schluss erzielte Christian Blessing für die Gäste den zweiten Treffer des Tages. Endstand 4:2

SVGG Hangard II: Kani Esit, Domenico Garritano, Serjoscha Bier, Ardjan Karaca, Mahsum Cakir, Pasquale Ciambarella, Stefano Domizio, Nüsrettin Acar, Patrizio Domizio, Zana Esit, David Kiefer, Sebastian Schmitt, (46. Cedric Stenger), Marcel Sommer – Trainer: Stefano Domizio

Schiedsrichter: Uwe Hoom (SV St. Ingbert), Zuschauer: 60 Tore: 1:0 Zana Esit (35.), 2:0 Zana Esit (50.), 3:1 Marcel Sommer (78.), 4:1 Stefano Domizio (82.)