Einladung zur Mitgliederversammlung

 

Sportvereinigung Hangard 1947 e. V.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der Vorstand der SVGG Hangard lädt alle Vereinsmitglieder zur turnusmäßigen Mitgliederversammlung am

  Freitag, den 30.11.2018 um 20:00 Uhr
  im Sportheim Ferraro Sportheim ein.

  Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung       
  2. Totenehrung
  3. Genehmigung der Niederschrift der letzten
   Mitgliederversammlung vom 31.10.2017
  4. Bericht 1. Vorsitzender
  5. Bericht Aktive
  6. Bericht Jugendleiter
  7. Bericht Abteilung Wandern
  8. Bericht Kassierer
  9. Vorstellung und Genehmigung Haushaltsplan
  10. Bericht der Kassenprüfer  
  11. Aussprache zu den Berichten
  12. Wahl eines Versammlungsleiters
  13. Entlastung des Vorstandes
  14. Ergänzungswahlen zum Vorstand
  15. Wahl eines Kassenprüfers
  16. Vorstellung und Behandlung von Anträgen
  17. Verschiedenes
 
Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum Ablauf
des 22. 11. 2018 schriftlich auf der Geschäftsstelle der
Sportvereinigung Hangard, Zweibrücker Straße 46,
D-66538 Neunkirchen, einzureichen.

Marc Dengel und Sebastian Schmitt machten den Unterschied!

SV Genclerbirligi Hom.- SVGG Hangard   4:5 (2:2)

Lastminute! Vierter Führungstreffer brachte den Dreier! 

SV  Genclerbirligi Homburg: Dragan Zilic, Samet Bozdemir, Umut Murat Aytekin, Sercan Bozdemir, Mohamed Yakhni (30. Gökhan Impis), Pascal Gherram, Siu Tong Tai, Naim Güclü, Said Khali, Gökhan Impis, Samet Mert – Trainer: Dragan Zilic

SVGG Hangard: Kutaiba Alabid, Rico Henkes (60. Giuseppe Zaffino), Hans-Jürgen Poppe, Yani Salim Diagne, Fabian Beringer, Jan Gräser, David Hippchen (75. Fabian Adeyemi), Pascal Jan Witte, Robin Deubel (85. Sergio Domizio), Marc Dengel, David Lerner – Trainer: Adetunji Adeyemi

Schiedsrichter: Yannick Huber – Zuschauer: 200, Tore: 0:1 Jan Gräser (10.), 1:1 Naim Güclü (20.), 2:1 Pascal Gherram (26.), 2:2 David Hippchen (43.), 2:3 Marc Dengel (49.), 3:3 Samet Mert (54.), 3:4 Fabian Beringer (60.), 4:4 Pascal Gherram (70.), 4:5 Marc Dengel (90.)

SV Genclerbirligi Homburg II – SVGG Hangard II

Sebastian Schmitts später Doppelpack sichert den Sieg!

SV Genclerbirligi Homburg II: Onur Yerlikaya, Dursun Kocamis, Gerlando Passalacqua, Sarp Heptürk, Ismet Keyfoglu, Yusuf Sengün, Cemal Akif Yilmaz, Dorent Azemi, Umit Mert, Bassam Jumah, Firat Er – Trainer: Dursun Kocamis

SVGG Hangard II: Kani Esit, Domenico Garritano, Serjoscha Bier, Ardjan Karaca, Nüsrettin Acar (60. Patrizio Domizio), Stefano Domizio, Jan Hilgert (70. Steven Loth), Carmelo Ferrara (86. Sascha Schmidt), Amir Seer (50. Sebastian Schmitt), Pasquale Ciambarella, David Kiefer – Trainer: Christian Schüller
Schiedsrichter: – – Zuschauer: 60, Tore: 1:0 Sarp Heptürk (14.), 1:1 Amir Seer (40.), 1:2 Sebastian Schmitt (80.), 1:3 Sebastian Schmitt (86.)

Ärgerliche Derby-Niederlage, Zweite glänzt beim Spitzenreiter

SV Furpach 1 – SVGG Hangard 1  2:1 (1:0)

SV Furpach: Maximilian Rieder, Johannes Lappel, Sebastian Schmitt, Volker Tröß, Pascal Legrom, Alexander Diehl, Björn Schuck (92. Salvatore Radio), Patrick Commercon, Philipp Schmelzer, Steffen Kleinmann, Milan Beres (86. Tim Wagner) – Trainer: Daniel Dinger

SVGG Hangard: Jan Stemmler, Jan Gräser, Hans-Jürgen Poppe, Rico Henkes, Fabian Beringer, Yani Salim Diagne (84. Giuseppe Zaffino), Pascal Jan Witte (51. David Lerner), Robin Deubel, Giuseppe Ingraudo, Benjamin Braun (68. Cedric Stenger), Marc Dengel – Trainer: Adetunji Adeyemi

Schiedsrichter: Tobias Reuter – Zuschauer: 250, Tore: 1:0 Philipp Schmelzer (26.), 1:1 David Lerner (53.), 2:1 Marc Weber (72.), Gelb-Rot: Patric Commercon (81./SV Furpach/wiederholtes Foulspiel), Robin Deubel (83./SVGG Hangard/wiederholtes Foulspiel)

 

SV Furpach 2 – SVGG Hangard 2  2:3 (2:1)

SV Furpach II: Marc Mader, Sergej Krimmel, Jan Heyser, Salvatore Radio (71. Jens Heyser), Fabian Grün, Mirko Schröder (48. Yannik Spies), Max Mohr, Maurice Lorschiedter, Philip Weber, Felix Simon (59. Christoph Becker), Aaron Schmitt – Trainer: Jörg Mader

SVGG Hangard II: Kani Esit, Steven Loth, Domenico Garritano, Daniele Cupelli, Serjoscha Bier, Ardjan Karaca, Nüsrettin Acar (75. Amir Seer), Stefano Domizio (90. Sascha Schmidt), Carmelo Ferrara, Sebastian Schmitt (69. Jan Hilgert), David Kiefer (88. Patrizio Domizio) – Trainer: Christian Schüller

Schiedsrichter: Benjamin Bubel – Zuschauer: 150
Tore: 1:0 Max Mohr (6.), 1:1 Sebastian Schmitt (13.), 1:2 David Kiefer (17.), 1:3 David Kiefer (45.), 2:3 Sergej Krimmel (73.), Gelb-Rot: Maurice Lorschiedter (90./SV Furpach II)