Sieger des PROCON-CUP 2018: SV Hellas Bildstock

Verdienter Sieger des PROCON-CUP 2018: SV Hellas Bildstock!

In einem spannenden Endspiel setzte sich das Team aus der Verbandsliga NO mit 3:1 gegen den Saarland-Ligisten Spvgg Quierschied durch. Zuvor sicherte sich der SV Auersmacher II den 3. Platz  mit einem 7:5 nach Verlängerung und Siebenmeterschießen gegen den FSV Jägersburg II. Unsere SVGG Hangard erreichte das Viertelfinale und scheiterte dort an Jägersburg II. Alle Resultate mit einem Click >>  Fupa-net procon-cup

Die SVGG Hangard bedankt sich recht herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften und ihren Fans, den Sponsoren, insbesondere bei der Firma PROCON Projektgesellschaft mbH, und dem vielköpfigen Helferteam.

Procon-Cup 2018 startet heute um 11.00 Uhr!

Es ist angerichtet:

Der PROCON-CUP 2018 startet heute wieder mit 24 Vereinen aus unserer Region, was bereits in der Vorrunde spannende Derbys garantiert. Also, liebe Freunde des Hallenfußball:

Auf in die Ohlenbachhalle !

Alle Spielpläne und Infos zum diesjährigen Turnier finden sie im Kolling-Echo Sonderheft: PROCON-CUP 2018

…einfach auf das Plakat klicken!

Rundumbande der Firma Soccer XP

FuPa Liveticker: Maximilian Losert

click hier!

 

6 Punkte in Beeden! Beide Teams überwintern auf Platz 2!

SV Beeden 1 – SVGG Hangard 1  0:5 (0:2)

Optimaler Rückrundenstart mit dem 3. Sieg in Folge, Platz 2 gefestigt!

Unter widrigen Umständen zeigte die SVGG von Beginn an keine Schwächen und sicherte sich schon im ersten Spielabschnitt durch einen Doppelschlag von Fabian Adeyemi und Guiseppe Ingraudo eine beruhigende 2:0-Pausenführung. David Lerner erhöhte mit zwei Treffern auf 3 bzw. 4:0; Joker David Hippchen setzte den Schlusspunkt gegen den insgesamt harmlosen Gastgeber.

SV Beeden: Lukas Kirchner, Sebastian Reithmann, Thomas Hock, Nopphanat Yuenyan, Ali Harb, Osman Gkioksel, Christian Czaicki, Felix Weinert, Jonas Merkel, Noah Meininger, Dominik Marx – Trainer: Torsten Dahmer
SVGG Hangard: Kutaiba Alabid, Jan Gräser (65. David Hippchen), Hans-Jürgen Poppe, Yani Salim Diagne, Fabian Beringer (70. Giuseppe Zaffino), Fabian Adeyemi (80. Sergio Domizio), Pascal Jan Witte, Robin Deubel, Giuseppe Ingraudo, Marc Dengel, David Lerner – Trainer: Adetunji Adeyemi
Schiedsrichter: Karl Jank – Zuschauer: 80, Tore: 0:1 Fabian Adeyemi (27.), 0:2 Giuseppe Ingraudo (32.), 0:3 David Lerner (60.), 0:4 David Lerner (75.), 0:5 David Hippchen (87.)

SV Beeden 2 – SVGG Hangard 2   2:3 (1:1)

6. Sieg in Folge! SVGG Hangard  – Die Teams der letzten Minuten!

Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte durfte sich der Gastgeber mit dem Treffer zum 2:1 durch Christian Ruffing (60.) bis zur 88. Minute als evtl. Sieger fühlen. Gleichwohl nicht zum 1. Mal in dieser Saison drehte ein Team der SVGG das Ergebnis spät!. Domenico Garritano und der eingewechselte Sascha Schmidt sicherten mit ihren Treffern den Last-Minute-Sieg und die Zweite übernahm sodann den 2. Tabellenplatz.

SV Beeden II: Lukas Kirchner, Thomas Hock, Baris Ali, Moumin Mourat, Alvaro Aznar-Torrente, Ali-Can Ali, Christian Ruffing, Marco Nardi, Housin Aldery, Dennis-Andreas Außenwinkler, Fabian Ecker – Trainer: Björn Schultheis
SVGG Hangard II: 
Kani Esit, Domenico Garritano, Serjoscha Bier (46. Mike Rupp), Ardjan Karaca, Jan Hilgert, Cedric Stenger, Amir Seer (50. Christian Schüller), Pasquale Ciambarella (80. Angelo Bruno Carrera), Angelo Bruno Carrera (70. Sascha Schmidt), Sebastian Schmitt, David Kiefer – Trainer: Christian Schüller
Schiedsrichter: 
Christian Kohl – Zuschauer: 20, Tore: 1:0 Marco Nardi (5.), 1:1 Pasquale Ciambarella (40.), 2:1 Christian Ruffing (60.), 2:2 Domenico Garritano (88.), 2:3 Sascha Schmidt (90.)