SVGG siegt beim Ersten, U 23 mit dritter Niederlage in Folge.

FC 08 Homburg II – SVGG Hangard 1:3 (0:1)

Unsere erste Mannschaft zeigte in Homburg eine starke Leistung, gewann viele Zweikämpfe und letztlich verdient mit 3:1  beim Tabellenführer. Diese Leistung lässt auf eine bessere Rückrunde hoffen. Der Saar-Amateur schrieb: „Heute hat das Team gewonnen das den Sieg mehr wollte“ so umschrieb der Homburger Coach Andreas Sorg die überraschende Niederlage seines Teams. Der FCH hatte zwar mehr Ballbesitz, Hangard hielt aber mit großem Kampfgeist dagegen. Zudem konnte der Abstiegskandidat viele Zweikämpfe für sich entscheiden, was wohl der Schlüssel zum Erfolg war. In der 36. Minute verschätzte sich Torhüter Cedric Kiefer bei einem langen Ball, Gäste-akteur Jan Pascal Witte sagte danke und köpfte zum 0:1 ein. In der 63. Minute foulte Leon Böhnlein seinen Gegenspieler Marc Dengel. Den fälligen Elfer verwandelte Abderramane Bennai zum 0:2. Als Max Leyes nach einer Flanke von Marius Schwarz auf 1:2 verkürzte, keimte nochmal Hoffnung auf. Doch Marc Dengel machte mit seinem Treffer zum 3:1 für sein Team die Sensation und den viel umjubelten Sieg perfekt.

DJK Bexbach – SVGG Hangard II 6:1 (3:0)

Ersatzgeschwächt musste unsere zweite Mannschaft eine 1:6- Niederlage bei der DJK Bexbach hinnehmen. Der Gastgeber lies von Beginn an erkennen wer Herr im Haus ist und führte bereits zur Halbzeit mit 3:0. Im zweiten Durchgang erzielte die DJK weitere drei Tore; Serjoscha Bier blieb es vorbehalten den Ehrentreffer (65.) zu erzielen. Weitere Infos, Aufstellungen etc. siehe Sidebar „SVGG Hangard auf FuPa“

Weiterlesen

Trainerwechsel bei der SVGG !

Gary Blissett übernimmt vorläufig …

freisenWährend dieser Woche gab es bei unserer SVGG Hangard einen Trainerwechsel. Wie Geschäftsführer Martin Bölk auch gegenüber der Presse äußerte, traten die Amtsinhaber Eremeev und Furnari als verantwortliches Trainerduo zurück. Anatol Eremeev wird dem Verein aber weiterhin als Spieler zu Verfügung stehen; indessen wird Francesco Furnari den Club verlassen. Interimstrainer ist vorläufig bis zur Winterpause Gary Blissett, der vor wenigen Wochen als Sportlicher Leiter verpflichtet wurde. Im morgigen „Kellerduell“ gegen den FC Freisen wird ihm erstmals die Verantwortung übertragen. Anstoß dieser Partie ist um 16.00 Uhr. Im Anschluss spielt in der Kreisliga A Saarpfalz die zweite Mannschaft gegen den SC Olympia Calcio Neunkirchen; Kickoff ist hier um 18.00 Uhr. Die SVGG Hangard freut sich auf ihren Besuch! Mehr Informationen u.a. auch über kommende Veranstaltungen bietet die neue Ausgabe des Kolling-Echos.

08-programmheft-kolling-echo-einzelseiten-04122016-nr-08-fc-freisen

Weiterlesen

Beide Teams ohne Fortune

VfB Theley – SVGG Hangard I 6:4 (4:1)

In Theley präsentierte sich die SVGG mit zwei Gesichtern: Bereits nach 38 Minuten stand ein 4:1 für den Gastgeber zu Buche; keiner gab mehr einen Pfifferling auf das Team aus dem Ostertal. Nachdem Sportdirektor Gary Blisset das Team beim Pausentee etwas Umstellte und neu motivierte, zeigten die Jungs die wohl beste 25 Minuten andauernde Spielphase der Saison:

vfb-theleyAls kurz nach Wiederanpfiff Ha.-Jü. Poppe den Treffer zum 4:2 erzielte begann der Gastgeber zu zittern und wurde teilweise vorgeführt. Bis zur 71. Spielminute waren die Gäste das dominierende Team und hatte mehrere Gelegenheiten um sogar den Ausgleich zu erzielen. Leider waren es wieder ein individueller Fehler sowie eine Fehlentscheidung des Lothringer SR-Team was die Partie dann doch zu Gunsten der Hausherren drehte. Dementsprechend war beim Treffer zum 5:2 eine große Erleichterung seitens der Gastgeber spürbar.   Aber selbst nach diesem Doppelschlag spielte die SVGG gefällig nach vorne und konnte noch zwei Treffer zur „Resultatsverschönerung“ erzielen. Der zweite Spielabschnitt zeigte, dass man die Mannschaft nicht abschreiben sollte…

SVGG Hangard I: Johannes Diesel, Marc Leibold, Fabian Beringer, Hans-Jürgen Poppe, Marc Lorig, Marc Dengel, Guiseppe Ingraudo, Pascal Jan Witte (ab 46. Luca Cupelli), Niklas März (ab 46. Ryan Wommer), Abderramane Bennai, David Lerner, Bank: Danie Wiesen, Francesco Furnari, Trainer: Anatol Eremeev Tore: 3:1 Marc Dengel (31.), 4:2 Ha.-Jü. Poppe (47.), 6:3 David Lerner (82.), 6:4 Guiseppe Ingraudo (90.) Zuschauer: 200, SR:  Team Lothringen

SV Bexbach – SVGG Hangard II 2:1 (0:0)

Ber00002-sv-bexbacheits in der 5. Minute erzielte der Ex-Hangarder Sebastian Eberhardt die 1:0-Führung für den Gastgeber. Mitte der ersten Hz musste Luigi Giraulo nach wiederholten Foulspiel das Feld verlassen. Ergo spielte die SVGG 70 Minuten lang in Unterzahl. Zana Esit traf in der 45. zum 1:1 Pausenstand.  Im zweiten Spielabschnitt boten sich dennoch gute Chancen um einen Dreier mit nach Hangard zunehmen. Umso größer war der Schock als der SVB weit hinter der publizierten Nachspielzeit seinerseits noch den Siegtreffer erzielen konnte.


SVGG Hangard II:
 Kani Esit, Muhumed Hassan, Janek Jochum, Luka Madia, Luigi Ciraulo, Michelangelo Arcuri, Domenico Garritano, Serjoscha Bier (ab 70. Emanuel Di Stefano), Stefano Domizio, Zana Esit (ab 80. Jaresan Jeyard), Sebastian Schäfer (53. Ryan Wommer) Bank: Emanuel Di Stefano Trainer: Muhumed Hassan Tore: 1:0 Sebastian Eberhardt (5.), 1:1 Zana Esit (45.), 2:1 Dimitrios Pasvantidis (93.),  SR: Christian Kohl (Niederwürzbach)

Weiterlesen