Termine

12. Juni + 13. Juni 2010
4. IVV Wanderung   Ostertalhalle

18. Juni + 19. Juni 2010
Systemtechnik Lerner Cup – 3. JU Fußballturnier

7. Juli – 9. Juli 2010
Klaus Fischer Fußballschule

8. Juli – 11. Juli 2010
Sportfest

31. Juli 2010
Saisonbeginn 2010 / 2011 Aktive

14. August 2010 – 15:00 Uhr
DFB Mobil – Sportplatz Hangard
Demonstrationstraining für D, E + F-Jugend

25. August 2010 – 18:30 Uhr
Saarlandpokal Bezirk Ost 2. Runde
SG Hassel – Svgg Hangard 1

28. August 2010
Saisonbeginn 2010 / 2011 Jugend

17. Dezember + 18. Dezember 2010
Weihnachtsbaumverkauf Fußballjugend – Autohaus Recktenwald

18. Dezember + 19. Dezember 2010
Hallenmasters Svgg Hangard – Ohlenbachhalle Wiebelskirchen

15. Januar + 16. Januar 2011
Hallenstadtmeisterschaft Aktive + AH – Ohlenbachhalle Wiebelskirchen

16. Januar 2011
Neujahrstreffen im Sportheim

Chronik Svgg Hangard

1947
Vereinsgründung mit den Sparten Schwerathletik und Fußball. Die Fußballer hatten keinen eigenen Sportplatz in Hangard. Zum Training und zu den Heimspielen musste man sich nach Wiebelskirchen („Eberstein“ und „Auf den Rösen“) bzw. nach Höchen („Schacht 3“) begeben.

1956
Einweihung des ersten Sportplatzes „In der Kolling“.
Die Sparte Schwerathletik wurde abgemeldet,
die Svgg Hangard war ab jetzt ein reiner Fußballverein.
Die erste Jugendmannschaft wurde gegründet.

1958
Einführung des Sportfestes unter dem Vorsitzenden Andreas Peter, genannt „Patt Andres“.
Das Alte Sportheim wird gebaut.

1966
Einweihung des neuen Sportplatzes

1984
Fertigstellung des Neuen Sportheimes zum größten Teil durch Eigenleistung

1985
Aufstieg in die Kreisliga A – Höcherberg

1991
Meister der Kreisliga A – Aufstieg in die Bezirksliga Ost

1995
Meister der Bezirksliga Ost – Aufstieg in die Landesliga Nord / Ost

2002
Meister der Bezirksliga Ost – Aufstieg in die Landesliga Nord / Ost

2007
Umbau des Tennenplatzes in einen Kunstrasenplatz mit Tribüne
60 Jahre Svgg Hangard mit Festkommers in der Ostertalhalle

2009
„Aufstieg“ in die Verbandsliga durch Spielklassenreform

Vorstand

Der Vorstand setzt sich seit der Mitgliederversammlung vom 26. März 2010 wie folgt zusammen:

Geschäftsführender Vorstand
1. Vorsitzender Martin Bölk
2. Vorsitzender Michael Hoppstädter
Geschäftsführer Sebastian Brüssel
Leiter Abteilung Sport Christoph Riehm
Kassierer Markus Lerner
Schriftführer Harald Martin
Erweiterter Vorstand
Jugendleiter Uwe Isensee
Leiter Abteilung Wandern Peter-Josef Pieper
Leiter Abteilung AH Domino Malvaso
Organisationsleiter Jürgen Müller
Beisitzer Patrik Altherr
Hans Junkes
Andreas Lerner
Cosmo Malvaso
Erwin Schäfer
Gundolf Steinmetz

Sportfest 2010

Beim Sportfest im Hangarder Ferraro Sportpark vom 7. Juli bis 11. Juli sahen die Zuschauer einige attraktive Fußballbegegnungen. Bereits am ersten Tag besiegte Saarlandligist FSV Jägersburg den Verbandsligisten TuS Steinbach mit 5:1. Der zweite Tag sorgte für eine Überraschung. Borussia Neunkirchen unterlag Gastgeber Svgg Hangard 1 mit 1:2. Hangard hatte mit Pfostenschüssen und Lattentreffern einige Chancen, die sie nicht für sich verbuchen konnten. Das Ergebnis hättte auch 4:1 oder 5:1 lauten können.
Nachdem am Freitag Klaus Fischer mit seinen Schülern nach drei Tagen Fußballschule mit Fallrückzieher und vielen Übungen den Platz verlassen hat, treten die Betriebsmannschaften Victoria Ergo gegen Eberspächer an. Die Begegnung endet 0:3. Die zweite Partie kann Tschan mit 5:4 Toren gegen Saarstahl für sich entscheiden. Das einzige Aktivenspiel des Tages gewinnt der Saarland-Absteiger VfB Hüttigweiler mit 2:1 gegen Landesliga-Neuling FC Niederlinxweiler.
Am Samstag wurden ab 13:00 Uhr die Vorrrundenspiele von Unser Dorf spielt Fußball ausgetragen. Zwölf Mannschaften hatten sich für dieses Turnier angemeldet. Am späten Nachmittag waren die Alten Herren aus der Partnergemeinde Enchenberg zu Gast in Hangard. Die AH  vom Svgg Hangard gewann mit 4:3 Toren.
Nach dem Mittagessen am Sonntag wurde die Zwischenrunde des Turniers Unser Dorf spielt Fußball ausgespielt. Verbandsligist Svgg Hangard unterlag mit 1:3 Toren Saarlandligist SC Friedrichsthal. Im zweiten Aktivenspiel des Tages konnten die Gäste aus dem Kohlbachtal in Rheinland-Pfalz die zweite Mannschaft der Svgg Hangard mit 4:2 besiegen.
Im ersten Halbfinale des Turniers Unser Dorf spielt Fußball besiegte Tuu kää Luft bumbe die Junge Union mit 5:4 nach 7-Meter-Schießen. Das zweite Halbfinale konnte der Angelsport- verein mit 1:0 gegen die Roten Hosen für sich verbuchen.  Um Platz drei schossen die Junge Union mit 5:4 Treffern nach 7-Meter-Schießen vom Platz. Das Finale wurde ebenfalls per 7-Meter-Schießen entschieden. Die strahlenden Sieger vom Angelsportverein besiegten Tuu kää Luft bumbe mit 6:5 Toren.